Glückwunsch an unser Trainerteam beide sind in der Top 11 des Jahres

Mittelfeld:(Alex Süß) & Sturm:(Maxi Held)

Einer der es hinten wie vorne kann und auch wie erwartet in der Top-Elf steht, ist der Trockauer Spielertrainer Alexander Süß, der vor der Saison in der A-Klasse Neuland betrat. Aber auch an das gewöhnte sich der ehemalige Landesliga Spieler schnell und zog gekonnt im Mittelfeld die Fäden. Zusammen mit Angreifer Maximilian Held zeigte er sich so für fast die Hälfte aller Trockauer Tore verantwortlich. Eine starke Saison des 30-Jährigen, auch wenn es für seine Elf in dieser Spielzeit aufgrund der anfälligen Hintermannschaft nur zu einem Mittelfeldplatz reichte.

Ein ähnliches Gerangel wie im Mittelfeld gab es auch im Sturm. Hier gibt die Liga aber auch gleich eine Reihe von treffsicheren Schützen her, die schließlich drei Plätze unter sich ausmachen mussten. Am Ende natürlich unangefochten vorne: der Trockauer Maximilian Held. Mit 40 Toren avancierte er nicht nur zum ligainternen Torschützenkönig, sondern holte sich die Torjägerkanone auch für den gesamten Bayreuther Spielkreis! In eineinhalb Jahren bei der SG Trockau gelangen dem ehemaligen Pegnitzer damit 60 Tore. Alleine diese Ausbeute sagt schon viel über das herausragende Talent des 23-Jährigen, der seit dieser Spielzeit zusammen mit Alexander Süß für die Geschicke des A-Klassisten verantwortlich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.