Erster Dreier eingefahren

Bei tropischen Temperaturen gingen die Gäste aus Trockau mit einem souverän verwandelten Foulelfmeter bereits früh in Führung. Held konnte nur durch ein Foul gebremst werden.

In der Folgezeit entwickelte sich ein enges Spiel mit vielen Nicklichkeiten, bei dem der SR alle Hände voll zu tun hatte. Mistelgau kam schwingvoller aus der Kabine und traf nach einem Freistoß zum Ausgleich. Trockau konnte jedoch umgehend zurückschlagen und ging erneut in Führung. Trotz zahlreicher Chancen konnte man erst in der 84. Minute mit einem Konter die Vorentscheidung herbeiführen. Insgesamt ein verdienter Sieg der starken Trockauer Elf.

Tore: 0:1 (8.) Süß (Foulelfmeter), 1:1 (54.) Wölfel, 1:2 (59.) Hümmer, 1:3 (84.) Held

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.