Abgezockt zum Erfolg

Der Spitzenreiter wusste um die Schwere des Spiels in Schönfeld und war von Beginn an hellwach.

So gelang mit dem ersten Angriff schon die 1:0 Führung als der einheimische Torwart einen Fernschuss als Aufsetzer von  SG-Spielertrainer Süss nicht festhalten konnte und Co-Trainer bzw. Torjäger Held trotz des spitzen Winkel dem nachsetzenden Torwart den Ball einfach durch die Füße schob. In den folgenden Minuten zeichnete sich dann SG-Torwart Schüssel aus, als er mit mehreren Paraden die Führung festhielt. Nach einer viertel Stunde wurde Nachwuchsspieler Hümmer bei einer schönen Einzelaktion etwas primitiv vom BSV-Verteidiger von den Beinen geholt und Held vollstreckte vom Punkt sicher zum 2:0.  Als die SG-Abwehr in der Folgezeit immer mehr Sicherheit gewann und ziemlich “hoch” stand, verpufften die langen Bälle der Schönfelder im “Niemandsland”. Nach vorne konnten sich die Trockauer immer wieder in Szene setzen und konnten dann teilweise nur mit Fouls gestoppt werden. Einen dieser Freistöße aus ca. 18 m verwandelte erneut Held als Aufsetzer zum 3:0 und mit dem letzten Angriff vor der Halbzeit glänzte er nochmals mit einer Einzelleistung. Dabei überspielte er seinen Gegenspieler, kam eigentlich zu weit weg vom Tor weg und traf trotzdem mit einem platzierten Schuss ins lange Eck zur 4:0 Führung.

Mit der sicheren Führung im Rücken kontrollierten die Trockauer in der 2. Halbzeit das Spiel und setzten mehr Akzente mit ihren Kontern. Dabei gelang dann dem anderen Nachwuchsspieler Schmitt A. jeweils nach Vorlagen durch Held zwei weitere Treffer. Zuerst überwand er mit einem Kopfball-Lupfer den einheimischen Torwart und dann setzte er einen gezielten Schuss aus halblinks trocken ins lange Eck. Die Trockauer Abwehrspieler versuchten den ballführenden Gegenspieler immer zu doppeln und erzwangen somit auch die Ballverluste der Schönfelder.

Insgesamt ein verdienter Erfolg einer Trockauer Elf, die unbedingt die Punkte aus Schönfeld mitnehmen wollte und dementsprechend auftrat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.