Erste Halbzeit verschlafen

Die Reserve der SGT musste in Waischenfeld antreten und lag schon zur Halbzeit fast aussichtslos im Rückstand.

Die erste Hälfte wurde komplett verschlafen und man ging im Kombinationswirbel der Waischenfelder unter. Diese machten aus ihren Chancen drei Tore und gingen mit einem beruhigenden Vorsprung in die Kabine.

Trockau nahm sich dann etwas mehr vor und spielte nun gut mit. Trotzdem musste man das vierte Gegentor hinnehmen. Der Ehrentreffer gelang dann nach einem schönen Spielzug mit einem genialen Pass von Schneider zu de Lucia, der eiskalt abschloss. Den Schlusspunkt stellte dann ein Foulelfmeter dar, den Waischenfeld zum verdienten Endstand von 5:1 verwandelte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.