Glücklicher Gästesieg

Die Trockauer Reserve verlor unglücklich im Heimspiel gegen Hollfeld II durch ein Tor in der Schlussminute mit 1:2.

In der ersten Hälfte waren die Gäste aus Hollfeld zwar feldüberlegen, konnten ihre Chancen jedoch nicht zu einer beruhigenden Führung ummünzen. Wie aus dem Nichts ging dann Trockau in Führung, als Karbstein eine Flanke mit der Brust annahm und mit links flach zum 1:0 abschloss. Mit dieser glücklichen Führung ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit fand das Spielgeschehen weitestgehend im Mittelfeld statt. Die Gäste glichen dann in der 75. Minute aus, als Trockau einer höheren Führung nahe war. Dann die kurioseste Szene des Spiels. Brendel traf den Pfosten, den Nachschuss setzte er an die Latte, von wo der Ball gegen den Rücken des Gästekeepers ging und Richtung Tor flog. Dieser konnte den Ball jedoch gerade noch parieren. SR Birner verwehrte Trockau zudem einen klaren Strafstoß, als Karbstein klar von den Füßen geholt wurde.

Kurz vor Schluss dann das 2:1 für die Gäste, als der Ball durchrutschte und Frickmann nur noch einschieben musste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.