Reserve trotzt Schreez ein Remis ab

Im Nachbarderby ging Trockau früh in Führung, als T. Held einen Freistoß von Trautner zum 1:0 (5.) versenkte.

Auch in der Folgezeit war die Heimelf feldüberlegen, konnte jedoch keinen weiteren Treffer nachlegen. Dies sollte sich in der 30. Minute rächen, als die Gäste durch eine missglückten Rettungsaktion eines Trockauer Spielers per Eigentor zum Ausgleich kamen.

Trockau setzte seine gute Leistung der ersten Halbzeit nach dem Pausentee fort und ging in der 50. Minute durch eine schöne Einzelaktion von Bauer wieder in Führung. Diese währte jedoch nicht lange, denn Schreez erzielte weinige Minuten später den Ausgleich. Bis in die Schlussphase hinein zeigten beide Mannschaften nun ein ausgeglichenes Spiel. Dann allerdings zeigten die Gäste konditionelle Vorteile und hatten ein spielerisches Übergewicht, das sie jedoch nicht mehr in Tore ummünzen konnten. Insgesamt gesehen war das 2:2 ein gerechtes Ergebnis.
Bemerkenswert ist auch, dass sich der Trockauer Torwart Johannes Adelhardt nach seiner schweren Verletzung aus dem Spiel gegen Donndorf gut erholt und sich sofort wieder zur Verfügung gestellt hat. Herzlichen Dank dafür!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.