Vorstandschaft für weitere zwei Jahre im Amt

Positiver Rückblick bei der Sportgemeinschaft – Kommender Sonntag großer Jubiläums-Preisschafkopf

Vorsitzender Josef Held begrüßte die 29 erschienenen Teilnehmer zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen. Besonderen Gruß galt den beiden Ehrenvorsitzenden Karl-Heinz Nothaft und Herbert Bauernschmitt, sowie dem 1. Bürgermeister Uwe Raab und Stadtrat Hans Hümmer.

Nach Kundgabe der Tagesordnung gab Josef Held einleitend die Anzahl der Mitglieder bekannt (Stand 24.01.17)
Die Mitgliederzahl der SG Trockau ist um 3 Personen zum Vorjahr gestiegen, auf 205. Davon sind 186 Erwachsene, 8 Jugendliche und 11 Kinder.

Es erfolgte der Jahresrückblick 2016:
Beginnend mit der der Bodendorfwanderung, an der 38 Personen Teilnahmen, konnte man bei der Austragung des Preisschafkopfes 140 Teilnehmer begrüßen, sodass man sogar im Feuerwehrhaus kurzzeitig ein Platzproblem hatte.
Da sich heuer in 2017 dieses „Event“ zum 30-mal wiederholt, findet es am Sonntag 19. Februar ab 14 Uhr diesmal im Musik-Center-Trockau statt. Es ergeht herzliche Einladung dazu bei vielen wertvollen Preisen.
Desweiteren ereignete sich das Highlight des Vereins am 21.05.16 mit dem letzten Punktspiel in Creußen. Mit einem 2 Punkte Vorsprung auf den zweiten Tabellenplatz musste hier das alles entscheidende Spiel ausgetragen werden. Dieses Spiel gewann die 1. Mannschaft, wie 2. Vorstand und sportlicher Leiter Johannes Krämer ausführlich darstellte, mit 2:0 und man holte sich zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte einen Meistertitel bei den Herren. Erwähnenswert ist noch die Tatsache, dass Maximilian Held mit seinen 50 geschossenen Toren einen großen Anteil hatte, aber und das soll noch mal betont werden, zu so einem tollen Erfolg gehörte ein perfektes Jahr an dem eben alle Aktive großes Lob verdienten.
Vom 29.07. bis 31.07. veranstaltete die SG Trockau ihr jährliches Sportfest.
Besonders freuen durfte man sich zu dem Eröffnungsspiel in der Kreisklasse, bei dem dann auch noch der Nachbar SV Kirchahorn zu Gast war.
Bei einer sehr gut besuchten Sportanlage mit über 400 Zuschauern trennten sich die Mannschaften mit 1:1. Auch das wieder auflebende Tischtennis-Turnier und ein sehr gut besuchtes Weinfest trugen zum Wohl des Vereinslebens bei.

Aktuell freue man sich sehr darüber, dass Markus Wätzold eine G & F-Jugend aufbaut, die sogar schon in ihrer kurzen Bestehungszeit Turniere gewonnen hat.
Von seitens der Vorstandschaft ist man sehr bemüht für den Markus Unterstützung bei der Betreuung zu finden. Geeignete Sportkameraden sollten sich daher unverzüglich dazu melden.

Anschließend gab Kassier Martin Hacker seine Zahlen bekannt.
Den Einnahmen 2016 standen diesmal sogar etwas weniger Ausgaben gegenüber. Das erwirtschaftete Plus bezeichnete Hacker als sehr positiv und war eben auf die gelungenen Veranstaltungen zurückzuführen.

Bei den Neuwahlen wurden

1. Vorstand Josef Held
2. Vorstand Johannes Krämer
Kassier Martin Hacker
Schriftführer Daniel Grüner
ohne Gegenstimmen wiedergewählt.

Zu den Beisitzern wurden
Mathias Schlenck (neu),
Kevin Körber und
Christopher Schüssel gewählt.

 

Abschließend informierte Martin Hacker noch über die Aktualität der Vereinshomepage, dass Spielberichte schon 2 Std. nach Spielende zu lesen seien.
Großen Dank galt Markus Garscha, der sich um diese Angelegenheit kümmert, ehe der Vorsitzende Josef Held die Jahreshauptversammlung um 22:05 beendete.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.