Alexander Süß offiziell verabschiedet

Vor dem letzten Heimspiel der Saison 2016/2017 gegen den SV Weidenberg wurde unser scheidender Trainer Alexander Süß vom 1. Vorstand Josef Held offiziell in den „Ruhestand“ verabschiedet.

Allerdings schien auch Petrus der Meinung gewesen zu sein, dass dieser Abschied eindeutig zu früh kommt, denn er ließ seinen Unmut in Form eines heftigen Regenschauers auf die Beteiligten nieder. Nichts desto trotz bedankt sich die SG Trockau bei Alex für seine hervorragende Arbeit in den vergangenen drei Jahren. Der Höhepunkt dürfte sicherlich die A-Klassen-Meisterschaft im letzten Jahr und der damit verbundene Aufstieg in die Kreisklasse gewesen sein. Heuer konnte bereits mehrere Spieltage vor Schluss der sichere Klassenerhalt gefeiert werden. Aufgrund einer schweren Fußverletzung war es Alex leider nicht vergönnt, bis zum Schluss aktiv ins Spielgeschehen eingreifen zu können.

Schlussendlich stehen für ihn 62 Partien für die erste Mannschaft der SGT zu Buche, in denen er zwanzig Tore erzielte. Von den 87 Partien unter seiner Leitung als Trainer konnten fast zwei Drittel siegreich gestaltet werden.

Lieber Alex, die SG Trockau wünscht Dir für die Zukunft Alles Gute, viel Gesundheit…und du weißt ja wo der Sportplatz ist!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.